Gratis bloggen bei
myblog.de

Herzblut Inc!

Kackpratze vom Dienst. Bald 20. Zu klein, zu fein. Geliebt & gehasst. Idealistin, auch Realistin.

Image Hosted by ImageShack.us

MRN

Kacken
Saufen
Abdancen
Ficken
KEEP ON...

 

Aufgrund vielleicht berechtigter Beschwerden über die Leserlichkeit meiner Blog-Einträge, was wohl mit der Schriftgröße und - Farbe zusammenhing, habe ich mein Layout mal wieder geändert. Jedoch finde ich die Schriftgröße noch zu groß, die Textarea zu eng und muss somit noch etwas daran arbeiten... ich habe die Änderungsmöglichkeiten bis jetzt allerdings noch nicht gefunden im html-code & meine Lust schwindet auch dahin, weswegen ich erst nach dem Joggen daran weiterwerkeln werde.^^

Anderes Problem: Gerade merke ich langsam, wie sehr Moe mir doch fehlt. Diesen Montag & Dienstag hat er sein Auto wieder bei uns in der Straße geparkt [Berufsschule ist hier direkt um die Ecke], was er die ganzen Wochen nach unserer Trennung nicht getan hat, und ich spüre jedes Mal so einen kleinen Stich im Herzen, weil da Erinnerungen hochkommen. Wie wir uns darin das erste Mal am Mondsee geküsst haben, wie wir mindestens eine halbe Std frühmorgens bei Mäcens gewartet haben, wie wir damit ca. 3 Std nach Stuttgart gefahren sind letzten Dezember und und und... Ich vermiss ihn einfach, was wohl normal ist, was aber nicht normal sein soll. Die Verdrängungs-Taktik hat wohl nicht nach Wunsch funktioniert.
Auch als ich letzte Woche an der Kasse saß, hatte ich so einen kurzen Moment, wo mein Herz fast stehen geblieben ist, denn als ich aufsah, schon etwas kaputt & müde, es war schon abends, habe ich einen Typen gesehen, der Moe sehr ähnlich sah & im ersten Augenblick dachte ich direkt, er ist es. War es aber nicht. Oo Ich dachte mir, na bravo, so ganz hast du ihn wohl doch noch nicht überwunden... Und andauernd quälen mich dieselben Fragen: Vermisst er mich manchmal? Waren seine Worte nur gelogen? Hat er mich wirklich geliebt? Ohne abschließendes Gespräch fällt es mir sehr schwer, komplett loszulassen. Obwohl ich das gerne will. Wohl oder übel muss ich einen anderen Weg finden.

Heute Abend gehe ich wieder ins Kino, mit Toni, und danach Shisha rauchen. Und ich freue mich. Sehr sogar. Weil er mir das Gefühl gibt, was Besonderes zu sein.

Adiéu.

 

2.4.08 11:31


 [eine Seite weiter]