Gratis bloggen bei
myblog.de

Herzblut Inc!

Kackpratze vom Dienst. Bald 20. Zu klein, zu fein. Geliebt & gehasst. Idealistin, auch Realistin.

Image Hosted by ImageShack.us

MRN

Kacken
Saufen
Abdancen
Ficken
07/01/08


Man sieht, ich wechsle launisch das Lay. Das isses aber jetzt, vermute ich mal ganz stark. Besser als das andere, angenehm anzugucken, gefällt.

Und ich hab vom gestrigen Finalabend unseres Stadtfestes geredet ;] Das Fuba-Finale hab ich mir zwar gezwungenermaßen auch reingezogen [plus einer Flasche Rotäppchen], aber interessiert hat es mich nicht... seit Donnerstag war die Nacht mein Tag :D Jeden Tag habe ich rumgegammelt, geschlafen, und abends habe ich mich fertig gemacht und auf gings, ab gings auf unsere Vogelwiese. :] Außer Freitag. Dank 4 Std Schlaf, einer fetten Shoppingrunde und anschließender Schicht, habe ich mir lediglich meine Pizza reingeschoben und dann geschlafen.

Irgendwie bin ich allerdings auch froh, dass es vorbei ist. Jeden Abend dieselben Leute [sehr viele Fratzen unterwegs] und der viele Alk hat mir auch ganz schön zugesetzt :D
Samstag gings ab zu 5., allerdings waren zwei Mädels nüchtern & ich glaube, die hatten dann die Schnauze voll... :] Tat mir etwas leid, aber da konnte ich auch nix machen. Hab mich mit vielen Leuten unterhalten, hab viiiel Spass mit meinem Christian gehabt, vor allem zwischen 2-5 Uhr. :D So geil, besoffen... Sonntag saß da noch so eine Omi rum, alleine, also haben die zwei Kerle sie angelabert. Kam aus einem Kaff und der erste Zug fuhr erst frühs halb 5 zurück, also musste sie ausharren als eine unter laute besoffenen Jüngeren. Die war soooo niedlich. :] Herrlich. Gestern hab ich dann die zwei Cocktails und Schnaps gar nimmer gemerkt - Bin wohl ziemlich abgehärtet jetzt. :D War auf jeden Fall ein voller Erfolg.

In so manher Hinsicht: Sonntag Nacht habe ich dann auch eine ehemals beste Freundin C. angelabert, mit der ich seit 2 Jahren nicht geredet hatte. Habe sie Schlampe genannt, prinzipiell nur aus dem Grund, weil sie sich gar nicht gemeldet hat, nachdem sie runtergegangen ist von unserer Schule :/ War urst enttäuscht und alles. Jedenfalls war dann Funkstille. Sie dachte wohl, ich verabscheue sie, dachte, ich hätte sie in diesem Gedicht damals erwähnt [nicht!] und bla. Habs geklärt und joah. Ob sich daraus wieder so etwas wie Freundschaft entwickelt, bezweifle ich, schließe ich aber auch nicht aus. Da ich weggehe im Herbst & sie auch studieren wird, wird eine ehemalige Freundschaft in Bekanntschaft übergehen. Es wird sich zeigen....

Und nun gucke ich nochmal nach WGs :] Morgen wird der Blog ferdisch gemacht.

Adiéu. 

1.7.08 22:09


 [eine Seite weiter]